Certified coaching curriculum

Herzlich willkommen in den virtuellen Räumen von noesis!

Schön, dass Sie uns besuchen. Ziel unserer Homepage ist es, Sie bei Ihren Vorhaben rund um die Themen Veränderungsmanagement, Coaching, Führungskräfte- und Teamentwicklung zu inspirieren.

Und natürlich zur Zusammenarbeit mit uns anzuregen. Wann könnte das besonders gut passen? Wenn Sie auf der Suche nach aktuellen und wissenschaftlich fundierten Lösungsansätzen sind, wenn bei Ihnen Praxisnähe und nachhaltige Handlungsstrategien im Vordergrund stehen, wenn Sie in konstruktivistisch-systemisch-orientierten Vorgehensweisen mehr als eine Modeerscheinung sehen. Sind Sie neugierig geworden? Dann stöbern Sie doch einfach weiter… oder lassen Sie direkt von sich hören: per E-Mail oder Anruf. Wir freuen uns auf Sie!

Einen ersten Eindruck von noesis gewinnen Sie hier:

Warum die Bildwelt Street Art?

…diese Kunstbewegung entzieht sich der eindeutigen Kategorisierung: Sie ist rebellisch und gefällig, sperrig und populär, einfach und hochkomplex*. Mit dieser Bildwelt wollen wir die Vielfalt und Energie, die in der Kunstform liegt, als Inspiration und Metapher für unsere Beratungsarbeit verstehen. Für die VUCA Anforderungen (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) einer globalisierten, mulitrationalen und digitalen Wirtschaftswelt, der wir individuell, wertschätzend und impulsgebend begegnen wollen. Mit Lösungsansätzen die sich generieren aus Vision, Understanding, Clarity und Agility.
*artspezial 2015 

 Wie klingt noesis?

Gesamt können wir das VAKOG-Modell auf unserer Homepage leider noch nicht realisieren. Gleichwohl möchten wir Ihnen gerne einen Gesamteindruck vermitteln, wie wir so gestimmt sind…

Neues von noesis

Auf der Suche nach der Identität

Um den komplexen Anforderungen, die in der heutigen Arbeitswelt auf Unternehmen einprasseln, gerecht werden zu können und überdies anschlussfähig zu bleiben, braucht es vor allem eins: eine klare Vorstellung von der eigenen Identität. Eine solche zu erzeugen, kann mithilfe des Identitätsprismas gelingen.

more...

Zukunftsgymnastik durch Zufall

In der VUKA-Welt von heute steht Ungewissheit auf der Tagesordnung. Denn egal, wie sehr sich Führungskräfte oder Mitarbeitende mit der Reflexion vergangener Ereignisse, der Analyse von Daten und der Planung zukünftiger Vorgehensweisen und Strategien beschäftigen, kommt es häufig doch ganz anders als erwartet. Zeit, sich selbst und das eigene Team für das Ungewisse zu wappnen und auf mögliche Zukunftsszenarien vorzubereiten – z.B. mithilfe eines Zufallsgenerators der besonderen Art.

more...

Sicherheit per Schleifen

Wenn die Psychologische Sicherheit in Teams bröckelt, kann das fatale Folgen haben: Die Motivation sinkt, Fehler werden nicht offen angesprochen, Verantwortung wird nicht mehr übernommen. Das zu verhindern bzw. die Psychologische Sicherheit wieder zu festigen, kann mithilfe der Methode „Retrospektive“ gelingen.

more...

Dilemmata designen

Unterschiedliche Positionen bzw. Polaritäten gibt es in jedem Unternehmen – besonders häufig z.B., wenn es um die Frage geht: weitermachen wie bisher oder Veränderungen herbeiführen? Nicht selten folgen Führungskräfte in einem solchen Fall dem Impuls, unbequeme Positionen einfach wegzuwischen. Dabei können diese sehr wertvoll sein, wenn ihre Charakteristiken herausgearbeitet werden – etwa mithilfe der „Polarity Map“.

more...

Systemische Interventionen: Methoden und Möglichkeiten für mehr Selbstwirksamkeit im Team

Mit unserer Sammlung von über 50 systemischen Interventionen zum Teamcoaching laden wir Dich dazu ein, Deinen agilen Methodenkoffer aufzufüllen. Von A wie "Anleitung zur Selbst-Disruption" bis Z wie "Zwischenhochs gegen Stress" stellen wir praxiserprobte und theoretisch verankerte Ideen für Dein Team-Coaching und Deine Beratungssequenzen vor.

more...

Sichtbare Werte

Skizzieren, betrachten, reflektieren – in der „Galerie der Werte“ nähern sich die Mitglieder eines Teams oder eines Unternehmens den Werten ihrer Organisation auf interaktive Weise an.

more...

Finde den Schatz!

Leidenschaften und verborgene Talente – die gilt es bei einem Teammitglied im Rahmen der Übung „Schatzsuche“ unter anderem freizulegen.

more...

Abgeben und annehmen

Manche Aufgaben kosten Führungskräfte viel Anstrengung – obwohl sie einem Teammitglied möglicherweise leicht und motiviert von der Hand gehen würden. Sie gilt es zu identifizieren und zu übertragen.

more...

Wo drückt der Schuh?

Welche unbefriedigten Bedürfnisse bestehen im Team? Gibt es Ängste und Befürchtungen? Wo stehen wir als Team? – Antworten auf diese und weitere Fragen lassen sich mithilfe des Bedürfnis-Quadranten erarbeiten.

more...
Ihre Meinung ist uns sehr wichtig...